Dienstag, 4. September 2012

Zwei FA-Termine weiter

Die gute Nachricht zuerst. Die Twins entwickeln sich prächtig. Die Freude hat auch bei mir mittlerweile Einzug gehalten. Also auf zur Großfamilie.

Jetzt die etwas schlechtere Nachricht. Das Hämatom in der Gebärmutter ist immer noch da. Gestern war wieder FA-Termin. Also weiter Schongang fahren. Fällt mir manchmal nicht so leicht. Vor allen wenn es draußen so schön ist und Jonas und ich raus könnten. Spazieren gehen ist zwar erlaubt aber in Maßen und meißt habe ich danach auch leichte bräunliche Schmierblutungen. Das Hämatom ist zum Glück weit genug von den Fruchthöhlen entfernt und kann den kleinen Krümelchen nicht schaden lt. FA. Nächste Woche ist der nächste Termin.

Mittlerweile haben wir es auch einigen Leuten erzählt das wir Twins bekommen. Das Beste finde ich immer wir erzählen das ich wieder schwanger bin und da kommt Herzlichen Glückwunsch und sie freuen sich usw. Dann sagen wir es werden Zwillinge und es kommt "Ach du Sch..." oder "Mein Beileid". Wir müssen dann meistens lachen. So schlimm ist es doch nun auch nicht oder. Schließlich hatten wir mit einen Kind jetzt schon genug Training. Klar die Anfangszeit wird stressig. Aber wenn alles gut organisiert wird es schon werden. Wir freuen uns jedenfalls sehr auf unsere Zwillinge und darauf eine Großfamilie zu werden. Es gibt soviele die 3 und mehr Kinder haben und es schaffen. Also warum nicht auch wir. Wir haben es so gewollt also müssen wir da jetzt auch durch. Es gibt kein zurück und das ist auch gut so. :-)

Kommentare:

  1. Zwillinge zu bekommen und noch ein älteres Geschwisterchen zu haben, das gerade mal 2 Jahre alt ist, ist MEGASTRESSIG und ANSTRENGEND. Da muss frau (UND man(n)) dafür gemacht sein. Ich wünsche Euch auf jeden Fall ganz ganz viel Kraft und Nerven und Liebe, dass Eure Familie bzw. die Beziehung die Belastung aushält... Bei uns wäre es fast schiefgegangen... Da wir nun aber, hoffentlich, fast aus dem Gröbsten raus sind und uns auch (u.a. professionelle) Hilfe geholt haben, blicken wir wieder etwas positiver in die Zukunft.
    P.S. Eine Freundin von uns hatte 3 Kinder, wollte UNBEDINGT noch ein 4., weil eine ungerade Zahl ja irgendwie doof ist, hatte dann nach einer Hormonbehandlung (da es nicht gleich geklappt hatte) DRILLINGE gekommen!!! Es war der Horror!!! Drillis sind inzwischen 4 Jahre alt und die Eltern noch verheiratet ;) War aber SCHWERSTARBEIT für Mama UND Papa UND Omas... Und ein "Privatleben" bzw. nur "Paarzeit" gibt es bis heute nicht mehr wirklich...

    AntwortenLöschen
  2. Ich als Mehrfach-Mama kann nur sagen, 1 Kind ist kein Kind... vom "Aufwand" her... 2 Kinder sind nicht gleich, Streß x2, sondern ein Vielfaches mehr... Macht Euch auf eine "große" Aufgabe bereit!

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich blöd mit dem Bluterguss.

    Wie groß sind die Zwerge eigentlich?

    Es freut mich aber, dass ihr euch so auf die Zwerge freut und das ist das Wichtigste.

    AntwortenLöschen
  4. Zwillis sind auch doppeltes Glück, doppelte Freude, doppelter Stolz!

    Ganz herzlichen Glückwunsch!

    AntwortenLöschen