Samstag, 21. Juli 2012

Transfer

So nun bin ich schwanger für 14 Tage und hoffentlich noch länger. Am Freitag haben wir unsere drei Eisbären abgeholt. Der Transfer war wie immer problemlos. Gebärmutterschleimhaut war bei 9,1 mm. Ich habe vorher und nachher wieder Aku gehabt. Habe auch meine drei Eisbären auf dem Monitor gesehen. Hatte die Ärztin gefragt wie die Eisbären sich entwickelt haben. Da sagte sie: es ist ein Vierzeller B und zwei Zweizeller C, nicht so optimal. Ich darauf nur komisch am Donnerstag wurde mir gesagt es sind zwei Vierzeller und ein Dreizeller. Soll ich mich da verhört haben? Fand ich irgendwie komisch. Mein nächste Frage war dann ja was waren die Eisbären den dann am Donnerstag. Darauf die Antwort der Ärztin auch ein Vierzeller B und zwei Zweizeller C. Da setzte bei mir gleich der Wasserfall ein. War und bin es immer noch traurig. Die Eisbären haben sich nicht von Donnerstag auf Freitag geteilt. Das kann man dann wohl ehr als schlechtes Zeichen werten oder?

Ich merke an mir geht der Versuch einfach nicht spurlos vorbei. Ich stecke schon wieder in der KIWU-Mühle. Früher als ich noch kein Kind hatte, habe ich immer gedacht: wenn man ein Zweites will geht man viel lockerer und entspannter dran. Das kann man vergessen. Dem ist nicht so. Es ist genauso als wäre es das 1. Kind. Für mich jedenfalls. Die Anspannung ist da, das in sich hineinhorchen. Mir tut der Versuch nicht gut.

So nun heißt es warten. Am 3. August ist Bluttest. Ich versuche positiv zu denken. Klappt nicht so ganz.

Übrigens wie beim Kryo aus dem Jonas entstand war mir auch gestern wieder schlecht. War damals am Transfertag auch so. Vielleicht eine gute Omen??????????????????????

Jetzt bin ich jedenfalls erstmal schwanger. :-)

Kommentare: